Bild: Hörgeräteversicherung

Hörgeräte versichern lohnt sich

In Deutschland leben ca. 11 Millionen Menschen mit einer Hörminderung, und mehr als 6.500 Hörakustik-Fachgeschäfte sorgen dafür, Schwerhörige oder Menschen mit Tinnitus mit Hörgeräten zu versorgen. Viele Kunden entscheiden aufgrund des höheren Hör- und Bedienkomforts für Hörgeräte, deren Preise über der Zuzahlung der Krankenkassen liegen. Die Praxis zeigt: durchschnittlich liegt dieser Privatanteil um die 1.000 € pro Hörsystem.

Einige namhafte Versicherungsunternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese oftmals sehr hochwertigen Hörgeräte zu versichern. Sie versichern Ihre Hörgeräte zum Beispiel gegen Schäden durch so alltägliche Dinge wie Diebstahl oder Verlieren. Versichert sind häufig auch Reparaturen, die durch Verschleiß oder Bedienfehler (Handhabungsfehler) entstehen können. Oftmals wird auch von einem "Hörgeräte Komplett-Schutz", "Rundum Sorglos-Paket" oder "Hörgeräte-Schutzbrief" gesprochen.

Die Unterschiede liegen im Detail der Hörgeräteversicherung

Bei den meisten Anbietern von Hörgeräteversicherungen sind Schäden, die durch Verlust, also z.B. Liegenlassen, oder Bedienfehler zustanden gekommen sind, abgedeckt. Doch oft entscheiden Details, ob und in welcher Höhe die Versicherung eine Erstattung leistet. Hier werden die Unterschiede in den Hörgeräteversicherungen deutlich. Daher lohnt sich ein Vergleich.

Unser Tipp

Neu: Der Spezialversicherer WERTGARANTIE bietet eine Versicherung, die direkt online angeschlossen werden kann. Sie bietet also Sofort-Schutz und 0% Eigenanteil bei Reparaturen.

Zum Tarif-Rechner

Wertgarantie

  • ab 60,00 €
  • jährlicher Beitrag
  • unbeschränkte Laufzeit
  • Selbstbeteiligung bei Reparaturen: 0 % !!
  • beliebig nach Kauf versicherbar, Alter des Hörgerätes nicht ausschlaggebend
  • Zeitwerterstattung bei Verlust oder Diebstahl mit Zusatzoption
  • Schäden durch Schweiß/ Wasser, unsachgemäße Behandlung oder Haustiere mitversichert
  • "3 für 2" Option: zwei Hörgeräte versichern, 3. Gerät aus dem Haushalt kostenfrei mitversichern

Ergo Hörgeräteversicherung

Hörgeräteversicherung Ergo

  • ab 53,50 €
  • jährlicher Beitrag
  • 6 Jahre Laufzeit
  • Reparaturen: 30 €, unabhängig von Schadenhöhe
  • Hörgeräte auch nachträglich versicherbar (2 Jahre nach Kauf)
  • Totalverlust: 40% des Eigenanteils
  • versichert ist der Neuwert
  • Schäden durch Haustiere, Schweiß und unsachgemäße Behandlung mitversichert
  • Schäden durch Wasser oder Regen mitversichert

Schiegg Hörgeräteversicherung

Hörgeräteversicherung Schiegg

  • ab 50,00 €
  • jährlicher Beitrag
  • 3 oder 4 Jahre Laufzeit
  • Selbstbeteiligung bei Verlust oder Reparaturen: nur 35 % des Schadenbetrages
  • Hörgeräte auch nachträglich versicherbar (6 Monate nach Kauf)
  • Totalverlust: 35% des Eigenanteils
  • versichert ist der Neuwert
  • Schäden durch Haustiere, Schweiß und unsachgemäße Behandlung mitversichert
  • Schäden durch Wasser oder Regen mitversichert

Hörgeräteversicherung Mannheimer

  • ab 62,00 €
  • einmaliger Beitrag
  • 4 Jahre Laufzeit
  • Reparaturen: 35 % des Rechnungsbetrages
  • Totalverlust: 35% der Versicherungssumme
  • versichert ist nur der Zeitwert
  • höhere Beiträge für Kunden unter 14 und über 85 Jahre

Weitere Versicherungen für Hörgeräte

Allianz Hörgeräteversicherung

Die Allianz bietet lediglich in Österreich eine Versicherungslösung an. Es handelt es hierbei um eine Hausratversicherung oder auch Elektronikversicherung. Sie versichert "örtliche Schaden im Zusammenhang mit der Hörhilfe mit einem Selbstbehalt von 25%, jedoch mindestens 150 €". Über Erfahrungen darüber und weitere Konditionen können wir keine Auskunft geben.

Kind Hörgeräteversicherung

Kind Hörgeräte vertreibt derzeit eine eigene Versicherung. Früher versicherte das Unternehmen in Kooperation mit der Generali. Dieses Produkt wird heute unseren Recherchen nach nicht mehr angeboten.

Nürnberger Hörgeräteversicherung

Hier handelt es mehr um ein Vorsorge-Produkt, sprich eine Zusatzversicherung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Der Tarif "Hören und Sehen" leistet Zuzahlungen im Falle einer Hörgeräteversorgung und für Brille. Es handelt sich nicht um eine Risikoabsicherung.

Hörgeräteversicherung: Fazit

Grundsätzlich gilt: Nur der Blick ins Kleingedruckte der Versicherungsunterlagen der Hörgeräteversicherungen liefert alle Informationen des Leistungsumfanges. Schließlich geht es um Ihre Zuzahlungen und damit Ihr Geld.  Je günstiger die Versicherung, umso weniger Erstattung erhalten Sie im Schadensfall.

Weitere Erkenntnisse bei einer Versicherung für Hörgeräte:

1.) Maximale Schadensabsicherung mit Rundum-Schutz
Die Ergo Versicherung beinhaltet die meisten Leistungen und bietet damit einen wirklichen Komplett-Schutz. Insbesondere sind Schäden durch Haustiere oder Schweiß mitversichert. Für Kinder fallen keine höheren Beiträge an.

2.) Eigenanteil auf Selbstbehalt statt Versicherungssumme
Der 40% Selbstbehalt der Ergo Hörgeräteversicherung berechnet sich auf den Eigenanteil, d.h. der privaten Zuzahlung, also dem Rechnungsbetrag abzüglich der Krankenkassenzuschüsse. So beträgt die Selbstbeteiligung bei einem Hörgerät mit 800 € privater Zuzahlung 320 €. Bei anderen Hörgeräteversicherungen beträgt dieser Satz 35% der Rechnungssumme. In diesem Fall also 539 € (800 € + 740 € Zuschuss = 1.540 €) oder pauschal 400 €.

3.) Längste Versicherungsdauer
Mit sechs Jahren Laufzeit bietet die Ergo die längste Versicherungsdauer am Markt. Außerdem können Hörgeräte auch nachträglich versichert werden, zum Beispiel zwei Jahre nach dem Kauf beim Hörgeräteakustiker.

4.) Garantierte Leistung
Weil die Hörgeräte direkt bei der Ergo Versicherung AG und nicht über den Hörgeräterakustiker, wie z.B. die Generali Hörgeräteversicherung bei Kind Hörgeräte, versichert sind, ist die Leistung garantiert. Bei einem Umzug oder Geschäftsaufgabe des Hörgeräteakustikers bleiben die Hörgeräte also versichert.


Hier können Sie die Seite bewerten.

Einfach auf den Bewertungsstern klicken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (136 Bewertungen, Durchschnittsbewertung: 3,71 von 5)
Loading...

Die Preise der Ergo und Mannheimer verstehen sich "pro Hörgerät". Die Beiträge verstehen sich brutto, inkl. der gesetzlichen
Versicherungssteuer von z.Zt. 19%. Um die Preise vergleichbar zu machen, wurde eine Privatzuzahlung von 1000,00 € und die maximal mögliche Laufzeit zu Grunde gelegt. Für die Richtigkeit der Preise und Angaben wird keine Garantie übernommen.